Little Country Gentlemen

Little Country Gentlemen

Sonntag | 21.6. | 13:30 | Bühne am Neuen Rathaus

Die „Little Country Gentlemen“ bestehen seit 1995 und zählen seitdem zu den wenigen absoluten Topbands der deutschen Country-Szene! 

Sie brillieren mit Country-Classics als auch mit den Songs der NEW AMERICAN COUNTRY MUSIC der letzten Jahre bis hin zu aktuellen Titeln der US-Country-Charts. Darüber hinaus zelebrieren Sie Country-Instrumentals wie „Ghost Riders“, den Chet Atkins Klassiker „Yakety Axe“, oder Titel der legendären „Shadows“. Beliebte Oldies, die die Band in ein Country-Gewand gepackt hat und fetzige Rockabillies runden die Vielfalt des Repertoires der excellenten Musiker ab. Absolute „Sahnehäubchen“ sind die swingigen und temporeichen Countrysongs , in denen der virtuose Geiger Matthias Lüders sein Können zeigt , z. B. bei „Dixieland Delight“ von ALABAMA oder in der begeisternden Version des Klassikers „Orange Blossom Special“.

Mittlerweile sind die „Gentlemen“ auch im Ausland eine respektable Größe :  Das belegen diverse Konzerte als Haupt-Act in Dänemark, Schweiz, Spanien  und sogar in Tunesien.

2014 waren sie Haupt-Act auf einem der größten Country Festivals überhaupt, auf dem VISAGINO COUNTRY FESTIVAL in Litauen, und das vor gut 15.000 Countryfans! Der litauische TV-Sender schnitt ihr Konzert mit!

Und im Frühjahr 2016 werden sie zum ersten Male in Toronto (Kanada) in der Donau-Schwaben-Halle vor Deutschkanadiern ein Konzert geben.

2015 bestreiten sie zum 12. Male in Folge (!!!) im Mai das kultige HARLEY SUMMER MEETING in Westerland/Sylt und im Juni zum 10. Male in Folge (!!!) die Premiere der Bad Segeberger KARL MAY FESTSPIELE! Es folgen diverse große Line Dance Events, u. a. das größte seiner Art in Deutschland, das GERONIMO FESTIVAL am 23.Mai 15 in Güllesheim vor über 2000 Line Dancern.

Wo sie auch auftreten:
Ihre Spielfreude überträgt sich sofort auf das Publikum. Schließlich lassen die perfekte Aussprache sowie der individuelle Gesangsstil des Frontmannes MARCEL SCHAAR eher einen Texaner am Mikrofon vermuten als einen deutschen Countrysänger, so dass man sich im Handumdrehen im WILDEN WESTEN oder in NASHVILLE wähnt!

Advertisements